Feinschliff

Wände streichen und Silikon

7-10.6.2018

IMG 4275Als Erstes sollte das Bad gestrichen werden. Kein Installation stört, keine Schalter oder Steckdosen sind im Weg.

Katja hat eine super Farbe gefunden, die ausnahmsweise wirklich mit einem Mal einen vollständig deckenden Ansrich ergab. Decke und Wände waren dann verhältnismäßig schnell im blendend weißen Sollzustand.

Direkt an die Fliesenkante musste dann noch ein Streifen in der Fugenfarbe, weil sonst der Übergang zur extrem weißen Wand zu heftig gewesen wäre.

Im nächsten Arbeitsgang hat Bernd die Badewannenränder mit Silikon abgedichtet und mit den neu beschafften Anschlusswinkeln die Mischbaterie installiert. Das ging erst problemlos, nachdem das Abdichten mit Hanf aufgegeben wurde. Mit dem PTFE-Band ging es.
Natürlich wurde dabei darauf geachtet, dass die Winkelanschlüsse nicht zurückgedreht werden, also keine Korrektur der Stellung der Anschlußstücke stattfinden musste.



IMG 4279IMG 4286 IMG 4305 IMG 4293

Für die Toilettenspülung musste noch das Eckventil eine Verlängerung erhalten. Also Verlängerung mit Hanf-Quetschdichtung in den Wandanschluss eingedreht. Doch dann kam's.
Grade mal ca. zwei bis drei Umdrehungen ließ sich das Eckventil in die Verlängerung einschrauben...hm, eigentlich logisch, aber dennoch unerwartet... in der Situation mit Hanf oder PTFE etwas dichten zu wollen schien sinnlos, so dass die Sammlung von Dichtungsringen die Lösung brachte.

Nachdem das Eckventil sehr kräftig eingedreht war, waren alle Anschlüsse dicht. Das Bad hatte nun auch den Charakter eines Bades.

Die restlichen Eck- und Wand-Anschlussfugen der Fliesen wurden noch mit Silkon gefüllt, Schalter und Steckdosen neben Tür und Waschbecken installiert ... und so waren wieder zwei Tage vorbei.

Einrichtung

IMG 4308Am letzten Tag des Wochenendes ging es an die "letzten" Arbeiten.

Die Duschstange sollte angebracht werden, das Waschbecken und dann schon mal Schränke aufstellen.

Zuvor jedoch auch noch das Schließblech der Zarge, dass erst ausgebaut werden musste, so feilen, dass die Tür auch wirklich schließt, wenn sie zugedrückt wird. Das bedeutete aber auch, nun mussten die Türgriffe und -Blenden angebracht werden, was Katja wie gewohnt perfekt meisterte. 

IMG 4328 IMG 4342

Auch die neue Lampe über dem Waschbecken brachte sie an. IMG 4339

Parallel geschah noch eine Erleichterung. Viele Dinge, die aufgrund des Mauerns, Verputzens und der Fliesenarbeiten im Flur gelagert wurden, konnten nun das Haus verlassen. Auch wenn nicht alles ging, eine Wohltat war es für uns beide trotzdem.

IMG 4310

Ganz zum Schluß haben wir dann noch den hohen Spiegel zwischen Tür und Toilette installiert.

ZurIMG 4278 Installation der Toilette hatten wir dann aber keine Energie mehr aber bzgl. Bodenanschluss schon eine Lösung aus Braunschweig mitgebracht...

 

Es bleibt also nur noch die Frage, ob wir das alte Becken einbauen werden oder ein neues.

   

Fotografien

Landschaften
Vögel
Schönes
   

Hof

Flurrenovierung
Flurrenovierung
Flurrenovierung
   
© Bernd Brehmke